Kreativität hat auch Gesetze?

Kreativität verlangt Disziplin?

Kreativität ist Exaktheit?

Erlernen Sie in der Medienwerkstatt das Erstellen von Print–und Nonprint-Produkten sowie Tricks und Kniffe in den medienüblichen Programmen. Auch die Digitalfotografie ist ein nicht wegdenkbarer Bereich in der Medienbranche – in unserem Fotostudio erlernen Sie alle notwendigen Grundlagen des Fotografierens und die anschließende Bildbearbeitung am PC.

Ja, und noch viel mehr. Kreativität verlangt Mut zum Sehen, Erkennen und Wahrnehmen und fordert Sie auf, mit Ihrer Gestaltung die Aufmerksamkeit des Betrachters aus unendlich vielen gleichen Angeboten auf ihr umwerbendes Produkt zu richten! Im Team über Gestaltung zu sprechen, Variationen zu diskutieren und dazu die neue Technik der verschiedenen modernen Gestaltungsmöglichkeiten zu beherrschen ist auch Ausdruck der Kreativität.


Niemand verlangt von Ihnen, dass Sie alles können. Stellen Sie sich Ihre vertiefenden oder ergänzenden Kenntnisse aus den Modulen der Werkstätten selbst zusammen und dann können Sie stolz sagen, ich beherrsche mein Wissen auch in der heutigen Praxis.

Die Schulbank haben Sie hinter sich, bei uns erarbeiten Sie sich ihre neuen Kenntnisse kreativ, ähnlich einer Werbeagentur am Macintosh oder am PC. Praxiserfahrene Mitarbeiter betreuen Sie und helfen Ihnen in allen kritischen Situationen. Neugierig? Dann haben Sie den Mut zu erkennen, dass Sie nur mit einem stetigen Lernen weiter kommen können. Rufen Sie uns an, oder noch besser, suchen Sie uns auf und lassen sich beraten. Auch dafür sind wir gerne für Sie da.

Zulassung:

  • Schulabschluss
  • Abgeschlossene Berufsausbildung
  • Fachliche und persönliche Eignung

IHK Abschluss

Im Bereich Medien bieten wir eine Umschulung zum Mediengestalter Digital und Print, sowie Bild und Ton mit IHK Abschluss an. Informieren Sie sich über unsere aktuellen Flyer, oder schauen Sie sich unsere Werkstätten einfach mal an.

Zielgruppe

Interessenten aus den Bereichen: Medien, Grafik, Design, Druck; aber auch aus künstlerischen Berufen wie z.B.: Porzellanmaler, Kunstmalerei usw. Quereinsteiger zur beruflichen Neuorientierung

Finanzierung

Für Arbeitssuchende:
Die Lehrgangskosten können über einen Bildungsgutschein gefördert werden. Eine Eignungsfeststellung kann über einen Aktivierungsgutschein erfolgen.
Berufsbegleitend:
Die Lehrgangskosten können über die Agentur für Arbeit oder über die IHK Bildungsprämie übernommen werden.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen